Kurse

Pastellwerkstatt

mit Bärbel Wust und Stefan Schmiedel

Wochenendkurs am Samstag 09.04. und Sonntag 10.04.2022 von 14:00 bis 18:00 Uhr

Bei der Pastellmalerei handelt es sich um eine besonders reizvolle malerische Technik. Die fast reinen Farbpigmente mit wenig Bindemittel halten wir direkt in unseren Händen und zeichnen und verwischen sie auf rauen, strukturierten Untergrund. Das können feste Papiere, Kartons oder auch Leinwände sein (gern auch auf farbigen Untergrund). Im Kurs werden wir uns mit dem Mischen von Farben, Fixieren zwischen den Malphasen, Bildaufbau und auch Mischtechniken beschäftigen. So kann man die weiche Pastellkreide mit Ölkreide, Ölfarben, Kohle und vielen mehr verarbeiten. Eigene Aquarelle auf Büttenpapier können sehr interessant mit Pastell überarbeitet werden. Das Arbeiten mit Pastellen ist ebenfalls hervorragend geeignet für das schnelle Skizzieren vor der Natur. Wir bieten diesen Kurs Einsteigern in die Pastellmalerei, wie auch Liebhabern dieser malerischen Technik an. Es ist eine sehr sinnliche Art der Malerei, die sehr schnell gute Ergebnisse hervor bringt.

  • maximale Teilnehmerzahl: 10
  • Teilnehmerkosten: 50,00 Euro
  • verbindliche Anmeldung unter : 030 – 3026050
  • Materialliste:
    • Pastellkreide,
    • festes Papier und Karton ( gern auch farbig)
    • Lappen und Schwämme
    • Fixierer
    • Feuchttücher
    • Handtuch
  • Einige Materialien werden wir vor Ort zur Verfügung stellen und sicher besteht auch die Möglichkeit, sich gegenseitig mit Materialien auszuhelfen.

Künstlerische Drucktechniken

Dozent: Petre Bobgiaschwili

17.05.2022 von 18:00 – 20:00 Uhr

Künstlerische Drucktechniken: Monotypie, Holz oder Linolschnitt, Radierung auf Plastik, Metall oder Kartonplatte.

Wir fangen mit Monotypie an.
Dabei verwenden wir verschiedene Gegenstände zum Drucken, um eigene künstlerische Ideen zu realisieren. Wichtig ist, verschiedene Drucktechniken auszuprobieren, Ideen auszutauschen und neue Arbeiten zu schaffen.

  • maximale Teilnehmerzahl: 4
  • Teilnehmerkosten: 5,00 Euro
  • Anmeldung unter bobgiart@gmail.com Petre Bobgiaschwili
  • Arbeitsmaterialien stehen vor Ort zur Verfügung.